Alexander Loginow, der ungeliebte Sieger

Über diesen Sieger freut sich ausserhalb Russlands keiner: Alexander Loginow, überraschender Sprint-Weltmeister an der Biathlon-WM, muss wegen seiner Doping-Vergangenheit heftige Kritik einstecken.

Drucken
Teilen
Ein kleines Lächeln, aber für wen? Alexander Loginow, der neue Sprint-Weltmeister im Biathlon, sorgt für Unmut
Am Samstag nachträglich wegen Dopings gesperrt: der zweifache russische Biathlon-Olympiasieger Jewgeni Ustjugow
Einer der schärfsten Kritiker von Loginow: Frankreichs Biathlon-Star Martin Fourcade
Auch der Norweger Tarjei Bö schiesst scharf gegen Loginow: «Er verdient es nicht, hier zu sein.»