Als der FC St. Gallen im Hardturm Chelsea aus dem UEFA-Cup warf

Vor 20 Jahren erlebte der FC St. Gallen im Zürcher Hardturm seine Europacup-Sternstunde. Mit einem 2:0 warf die Mannschaft von Meistertrainer Marcel Koller Chelsea aus dem UEFA-Cup.

Drucken
Teilen
Der in Schaffhausen aufgewachsene Roberto Di Matteo bricht sich bei einem Tackling an Daniel Imhof Schien- und Wadenbein und muss seine Karriere in der Folge beenden
Marc Zellweger ist vor Jimmy Floyd Hasselbaink am Ball
Ivan Dal Santo stoppt Gianfranco Zola
Matchwinner Charles Amoah (im blauen Chelsea-Trikot) und die St. Galler feiern ihren Europacup-Coup im Hardturm