Als die Schweizer Unihockey-Frauen in Singapur ihr Glück fanden

Vor 15 Jahren gewann das Unihockey-Nationalteam der Frauen in Singapur den bis heute einzigen Schweizer WM-Titel. Es war ein spezielles Turnier in vielerlei Hinsicht. Mirca Anderegg blickt zurück.

Drucken
Teilen
Captain Simone Berner küsst den WM-Pokal
Petra Kundert ist kaum zu stoppen
Mit Blumenkranz und Nationalflagge: Mirca Anderegg (Mitte links) und die Schweizerinnen feiern den WM-Titel
Goalie Laura Tomatis lässt sich im Turnier fast nur von den Finninnen bezwingen