Auch Valencia zu stark für die Young Boys

Die Young Boys verlieren in ihrem vierten Champions-League-Spiel zum dritten Mal. Nach dem 1:3 in Valencia haben die Berner keine Chancen mehr auf die Achtelfinals und nur noch minimale auf Rang 3.

Drucken
Teilen
YB-Trainer Gerardo Seoane muss sich für die letzten beiden Gruppenspiele etwas einfallen lassen (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
Vorentscheidung kurz vor der Pause: Santi Mina (im weissen Trikot) trifft nach 42 Minuten zur 2:1-Führung für Valencia (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
Grenzenloser Jubel bei YB-Stürmer Roger Assalé nach dem 1:1-Ausgleich in der 37. Minute (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KAI FORSTERLING)
Doppeltorschütze: Der Spanier Santi Mina erzielte für Valencia die Tore zum 1:0 (14.) und 2:1 (42.) (Bild: KEYSTONE/AP/ALBERTO SAIZ)
Die Startelf der Young Boys unmittelbar vor dem Anpfiff im Estadio Mestalla in Valencia (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
YB's Mittelfeldspieler Sekou Sanogo fliegt nach einem harten Einsteigen in der 77. Minute mit der Roten Karte vom Platz (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
Rund 1200 YB-Fans unterstützen das Team in Valencia (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)