Basel holt 0:2 im Cup-Viertelfinal gegen Sion auf

Der FC Basel liegt nach 82 Minuten gegen Sion 0:2 zurück - und bringt den packenden Cup-Viertelfinal dennoch als Sieger hinter sich. Die Basler gewannen in Sitten 4:2 nach Verlängerung.

Drucken
Teilen
Valentin Stocker bejubelt den ersten seiner beiden Treffer in der Verlängerung (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Sion-Trainer Murat Yakin brauchte seine Spieler für den Cup-Viertelfinal gegen Basel nicht zusätzlich zu motivieren (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Der FC Basel glich in der Schlussphase der Partie einen 0:2-Rückstand innert sechs Minuten wieder aus (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Der Sittener Bruno Morgado feiert den ersten Treffer im Cup-Viertelfinal gegen den FC Basel (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)