Bildstrecke

Beat Feuz wird in der Abfahrt von Bormio Dritter – hinter zwei Italienern

Beat Feuz schafft es auch in der Weltcup-Abfahrt von Bormio aufs Podium. Hinter den beiden routinierten Italienern Dominik Paris und Christof Innerhofer wird der Emmentaler Dritter.

Drucken
Teilen
Beat Feuz (links) duscht Sieger Dominik Paris mit Champagner. Bild: Andrea Solero / EPA
Jubelt über Platz 3: Beat Feuz. Bild: Andrea Solero / EPA
Siegerpodest bei der Abfahrt in Bormio: Dominik Paris (Mitte) gewinnt vor Christof Innerhofer (links) und Beat Feuz. Bild: Andrea Solero / EPA
Beat Feuz fährt dem Ziel in Bormio entgegen. Bild: Alessandro Trovati / AP
Fliegt dem Ziel entgegen: Beat Feuz. Bild: Andrea Solero / EPA
Christof Innerhofer - der Spezialist für eisige Pisten. (Bild: Marco Trovati / AP)
Dominik Paris jubelt im Ziel von Bormio - dritter Abfahrtssieg nach 2012 und letztem Winter (Bild: Marco Trovati / AP)
Beat Feuz (links) freut sich mit den Italienern. (Bild: Marco Trovati / AP)
Christof Innerhofer und Dominik Paris feiern mit ihren Teamkollegen. (Bild: Marco Trovati / AP)
Der Slowene Klemen Kosi muss mit dem Helikopter abtransportiert werden. (Bild: Marco Trovati / AP)