Bern vermeidet historische Schmach

Der SC Bern vermeidet mit dem 3:3-Ausgleich vier Minuten vor Schluss gegen Davos den Fall ans Tabellenende. Eine Niederlage gibt es im Penaltyschiessen dennoch.

Drucken
Teilen
Schweizer Meister am Boden: PostFinance-Topskorer Mark Arcobello verlor mit dem SC Bern auch zuhause gegen Davos
Lugano befindet sich unter Trainer Sami Kapanen in einer Krise
Im Schlussdrittel war die Partie zwischen Lausanne und den SCL Tigers (4:3) plötzlich noch umkämpft
Jubel in der Valascia: Ambri-Goalie Benjamin Conz feiert einen wichtigen Heimsieg gegen Fribourg-Gottéron
Davoser Torjubel mit Enzo Corvi, Luca Hischier, Claude-Curdin Paschoud und Mattias Tedenby und Magnus Nygren (von links)