Berner Politiker legen sich für die Lauberhorn-Rennen ins Zeug

Der Streit zwischen dem Skiverband Swiss-Ski und den Veranstaltern der Lauberhornrennen hat die Politik auf den Plan gerufen. Zahlreiche Berner Nationalratsmitglieder haben einen offenen Brief unterzeichnet und ein Ende des Machtkampfs gefordert.

Drucken
Teilen
Eindrückliche Fankulisse am Girmschbiel.
Der Hundschopf gehört zu den spektakulären Passagen der Lauberhorn-Abfahrt (Archivbild).
Er gilt als «König» des Lauberhorns: der Wengener Karl Molitor.