Bottas erster Saisonsieger - Zwei WM-Punkte für Alfa Romeo

Valtteri Bottas feiert im ersten Rennen der Formel-1-Saison einen Start-Ziel-Sieg. Der Finne gewinnt im Mercedes den von vielen Ausfällen geprägten GP Österreich vor Charles Leclerc und Lando Norris.

Drucken
Teilen
Valtteri Bottas mit Mundschutz, Champagner und Siegertrophäe: Der Finne feierte im Mercedes beim Saisonauftakt der Formel 1 in Spielberg einen überlegenen Start-Ziel-Sieg
Das Podest (von links): Charles Leclerc (Ferrari), Sieger Valtteri Bottas (Mercedes) und Lando Norris (McLaren)
Dank Antonio Giovinazzi durfte sich Alfa Romeo doch noch über WM-Punkte freuen. Der Italiener holte als Neunter zwei Zähler für den Zürcher Rennstall
Hilfskräfte bergen das Auto von Kimi Räikkönen. Der für Alfa Romeo Fahrende Finne verlor nach rund drei Viertel der Renndistanz ein Rad und schied an 12. Stelle liegend aus
Lewis Hamilton im zweiten Mercedes wurde nach einer Kollision mit Alexander Albon mit einer Zeitstrafe belegt und fiel vom 2. auf den 4. Platz zurück
Das vor leeren Tribünen durchgeführte Rennen war geprägt von zahlreichen Ausfällen. Auch Red-Bull-Fahrer Max Verstappen erwischte es. Der Niederländer musste seinen Hoffnungen auf den dritten aufeinanderfolgenden Sieg in Spielberg nach einem technischen Defekt früh begraben