Das Ende der Dynastie der Chicago Bulls

Vor 22 Jahren holten die Chicago Bulls angeführt von Michael Jordan im Final gegen Utah Jazz den sechsten NBA-Titel innert acht Jahren. Es war der Höhepunkt, aber auch das Ende einer Dynastie.

Drucken
Teilen
Seine Sprungkraft und Athletik machten ihn zu Michael «Air» Jordan
Michael Jordan sammelte während seiner Karriere diverse Trophäen: Fünfmal wurde er zum wertvollsten Spieler der Liga ausgezeichnet, zehnmal war er der beste Skorer der NBA
Die Chicago Bulls bei ihrer Meisterfeier 1998 und dem sechsten Titelgewinn innerhalb von acht Jahren
Michael Jordan entschied 1998 das sechste Finalspiel in Salt Lake City 5,2 Sekunden vor Schluss
Am Ende jubelten meistens die Bulls und Michael Jordan - wie nach dem Titelgewinn 1992 gegen die Portland Trail Blazers
Michael Jordan und Scottie Pippen prägten die Ära der Chicago Bulls