Der Startschuss zu Jakob Hlaseks letztem Hurra

Heute vor 25 Jahren verlor Jakob Hlasek den Final des Swiss Open Gstaad mit 3:6, 4:6, 6:3, 3:6 gegen Jewgeni Kafelnikow. Anderthalb Jahre vor dem Rücktritt leitete Hlasek sein letztes Hurra ein.

Drucken
Teilen
Der Gstaader Final von 1995 zwischen Jakob Hlasek und Jewgeni Kafelnikow wurde zweimal vom Regen unterbrochen - und dauerte deshalb mehr als viereinhalb Stunden.
Seit dem Rücktritt als Tennisprofi Ende 1996 erscheint Jakob «Kuba» Hlasek nur noch selten in der Öffentlichkeit, hier bei einem PR-Anlass vor vier Jahren für Winterspiele 2026 in der Schweiz
Im Sommer 1995 fand Jakob Hlasek am Swiss Open Gstaad nach einer Krise zum Siegen zurück