Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Leichtigkeit des Neulings ist verflogen

Mit einem 1:1 in Bern gegen YB und später mit einem vielbeachteten 4:0 in Thun startet Servette fulminant in seine erste Super-League-Saison seit 2012/13. Aber zurzeit fehlt dieser Elan.
Bei Servette lastet zurzeit (zu) viel Verantwortung auf dem Ausnahmekönner Miroslav Stevanovic (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Bei Servette lastet zurzeit (zu) viel Verantwortung auf dem Ausnahmekönner Miroslav Stevanovic (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Grejohn Kyei, hier gegen den Hopper Vero Salatic, war in Servettes Angriff bislang eine Enttäuschung (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Grejohn Kyei, hier gegen den Hopper Vero Salatic, war in Servettes Angriff bislang eine Enttäuschung (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Mychell Chagas sieht man in diesen Wochen nicht mehr jubeln wie noch hier im August - im Cupmatch gegen Echallens (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Mychell Chagas sieht man in diesen Wochen nicht mehr jubeln wie noch hier im August - im Cupmatch gegen Echallens (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Sébastien Wüthrich, hier nach seinem Tor im Juli in Bern gegen die Young Boys (1:1), hat in den letzten Wochen einen Teil seiner guten Form eingebüsst (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Sébastien Wüthrich, hier nach seinem Tor im Juli in Bern gegen die Young Boys (1:1), hat in den letzten Wochen einen Teil seiner guten Form eingebüsst (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Findet Alain Geiger einen Weg, um seine Mannschaft aus der Baisse zu führen? (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Findet Alain Geiger einen Weg, um seine Mannschaft aus der Baisse zu führen? (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.