Die Schweizer Speedfahrer im Check

Beat Feuz braucht nicht viel Training, um der Schnellste zu sein, Mauro Caviezel nähert sich dem ersten Sieg, Niels Hintermann überrascht in der Vorbereitung: Die Speedfahrer von Swiss-Ski im Check.

Drucken
Teilen
Sonderfall: Beat Feuz kann die Dinge lockerer angehen
Mauro Caviezel und das Material: Der Bündner will dank Material-Optiminierungen konstant vorne mitmischen
Folgt die Bestätigung in den Rennen? Niels Hintermann überzeugte in der Vorbereitung
Gilles Roulin sucht auf und neben der Piste nach Optimierungsmöglichkeiten
Probleme im Sommer, Bestzeit im ersten Training: Findet Carlo Janka zu alter Stärke zurück?
Marco Odermatt besticht mit 22 Jahren durch mentale Reife
Marc Gisin macht eine schwierige Zeit durch