Die Young Boys nach 1:1 im Rückspiel nicht in der Champions League

Die Young Boys müssen ihre Europacup-Kampagne in der Europa League fortsetzen. Nach dem 2:2 im Playoff-Hinspiel der Champions League kommen die Berner bei Roter Stern nicht über ein 1:1 hinaus.

Drucken
Teilen
Roger Assalé trauert der verpassten Chance nach. (Bild: KEYSTONE/AP/DARKO VOJINOVIC)
Die Berner verlassen das Marakana-Stadion enttäuscht (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDREJ CUKIC)
Die Szene des Spiels: David von Ballmoos kann den Kopfball von Aleksa Vukanovic nicht abwehren (Bild: KEYSTONE/THOMAS HODEL)
Jean-Pierre Nsame hadert: Er und seine Kollegen waren im Champions-League-Playoff zu ineffizient (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDREJ CUKIC)
Gross ist die Freude dagegen beim serbischen Meister Roter Stern und seinen Anhängern (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDREJ CUKIC)
Da waren die Hoffnungen noch intakt: der Einmarsch der beiden Teams wurde von ohrenbetäubendem Lärm begleitet (Bild: KEYSTONE/THOMAS HODEL)