Ein aussergewöhnlicher Ski-Winter in vielerlei Hinsicht

Mit der Absage der letzten Männerrennen in Kranjska Gora endet der alpine Ski-Winter am Donnerstag vorzeitig. Es ist eine aussergewöhnliche Saison in vielerlei Hinsicht.

Drucken
Teilen
Zwei Siege innert 24 Stunden in Crans-Montana: Lara Gut-Behrami strahlt wieder
Österreich ist entthront, der Rücktritt von Marcel Hirscher wog schwer - im Bild Stephanie Venier
Swiss-Ski, im Bild das Team der Frauen nach dem Doppelsieg von Lara Gut-Behrami und Corinne Suter in Crans-Montana, ist nach langem Warten wieder die führende Skination
Gesamtweltcupsieger: Aleksander Kilde nutzt das Machtvakuum bei den Männern
Federica Brignone nutzt die Gunst der Stunde zum Triumph im Gesamtweltcup
Zu wenig Schnee, zu viel Schnee: Nebst dem Coronavirus sorgt auch das Wetter für Verschiebungen und Absagen
Carlo Janka (rechts) meldet sich in Lake Louise auf dem Podest zurück - Beat Feuz behauptet seinen Nummer-1-Status in Abfahrt