Eishockey-Spektakel im Stade de Suisse

Zum zweiten Mal nach 2007 duellieren sich die SCL Tigers und der SC Bern im «Tatzen-Derby» unter freiem Himmel. Die Beteiligten freuen sich auf das Spektakel im Stade de Suisse in Bern.

Drucken
Teilen
100'000 Liter Wasser und 15'000 Liter Frostschutzmittel wurden für das Eisfeld auf dem Kunstrasen im Stade de Suisse verteilt (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Das Stade de Suisse verwandelte sich in den letzten Wochen in eine Eishockey-Arena. Im Bild die Spieler der SCL Tigers während dem einzigen Training vor dem Derby gegen Bern (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Torhüter Damiano Ciaccio und seine Teamkollegen von den SCL Tigers treffen heute Mittwoch im Stade de Suisse auf den SC Bern (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Eine Szene aus dem ersten Tatzen-Derby zwischen den SCL Tigers und dem SC Bern (2:5) am 14. Januar 2007 (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
2014 organisierte Genève-Servette im Stade de Genève ein Freiluft-Spektakel gegen Lausanne (Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Das letzte Tatzen-Derby am 14. Januar 2007 gewann der SCB (im Bild Torhüter Marco Bührer) 5:2 (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)