Fabian Lustenberger und das Ende einer Ära

Die Anhänger verneigen sich vor ihm, die «Berliner Zeitung» applaudiert ebenfalls: «Danke Lusti, für 12 Jahre Hertha BSC!» Fabian Lustenberger verabschiedet sich mit Stil und Grandezza aus Berlin.

Drucken
Teilen
Fabian Lustenberger bei der Präsentation am 10. August 2007 in Berlin mit dem damaligen Hertha-Manager Dieter Hoeness. «Lusti» wechselte vom FC Luzern in die deutsche Hauptstadt (Bild: KEYSTONE/AP/MICHAEL SOHN)
Fabian Lustenberger war in Berlin Captain, Leader und Integrationsfigur (Bild: KEYSTONE/AP/MICHAEL SOHN)
Fabian Lustenberger bestreitet heute Samstag seine letzte Partie für Hertha Berlin (Bild: KEYSTONE/AP/MICHAEL SOHN)
Fabian Lustenberger während einer Medienkonferenz von Hertha Berlin im April 2016 (Bild: KEYSTONE/EPA DPA/PAUL ZINKEN)