Federer scheitert nach zwei Matchbällen

Roger Federer scheitert beim Masters-1000-Turnier in Madrid hauchdünn im Viertelfinal. Der 37-jährige Schweizer verliert gegen den Weltranglisten-Fünften Dominic Thiem 6:3, 6:7 (11:13), 4:6.

Drucken
Teilen
... dem griechischen Jungstar Stefanos Tsitsipas zu tun, der den Titelverteidiger Alexander Zverev ausschaltete (Bild: KEYSTONE/AP/BERNAT ARMANGUE)
Fast konstant in der Defensive: Stan Wawrinka war gegen Rafael Nadal chancenlos (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/FERNANDO VILLAR)
Und der fünffache Madrid-Sieger und Wawrinka-Bezwinger Rafael Nadal bekommt es mit ... (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KIKO HUESCA)
Sie stehen am Samstag in Madrid in den Halbfinals: Federer-Bezwinger Dominic Thiem trifft auf ... (Bild: KEYSTONE/AP/BERNAT ARMANGUE)
Immer gern gesehene Gäste in der Caja Magica (Zauberkiste) von Madrid: die Real-Stars Toni Kroos (m.) und Luka Mordic (re.) (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/FERNANDO VILLAR)
... die Weltnummer 1 Novak Djokovic (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREA COMAS)
Gegen einen starken Dominic Thiem hauchdünn gescheitert: Roger Federer in Madrid (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KIKO HUESCA)