Feuz Zweiter hinter Paris

Beat Feuz schafft es auch in der ersten von zwei Weltcup-Abfahrten in Bormio auf das Podest. Der Emmentaler wird Zweiter hinter dem Italiener Dominik Paris und vor dem Österreicher Matthias Mayer.

Drucken
Teilen
Dominik Paris bestätigt seinen Status als König von Bormio
Beat Feuz fährt auch mit gebrochenem Finger aufs Podium
Carlo Janka bekundet Mühe mit den schwierigen Licht-Verhältnissen
Urs Kryenbühl fliegt auf Platz 13 - so gut war der 25-jährige Schwyzer noch nie
Der Rekordsieger von Bormio lässt den Champagner spritzen