Filippo Ganna holt die Maglia rosa, Geraint Thomas auf Kurs

Der erste Leader der 103. Austragung des Giro d'Italia heisst Filippo Ganna. Der Italiener, die Woche zuvor Sieger des WM-Zeitfahrens in Imola, gewinnt zum Auftakt das Einzelzeitfahren auf Sizilien.

Drucken
Teilen
Der Italiener gewann im Trikot des Zeitfahr-Weltmeisters das 15 km lange Einzelzeitfahren auf Sizilien
Geraint Thomas am nächsten kam von den Mitfavoriten der Brite Simon Yates, der als Tages-17. 26 Sekunden auf Thomas einbüsste
Von den Favoriten auf den Gesamtsieg hinterliess Geraint Thomas den besten Eindruck. Der Brite, bei Ineos Grenadiers ein Teamkollege von Filippo Ganna, beendete das Auftakt-Zeitfahren als Vierter
Der erste Leader der 103. Austragung des Giro d'Italia heisst Filippo Ganna
Um diese Trophäe geht es in den nächsten drei Wochen, wenn der Giro-Tross sich quer durch Italien bewegt
Die Tifosi sind guter Dinge: «Alles wird gut» lautet die Aufschrift auf einer italienischen Flagge
Medientermine in Zeiten von Corona