Grand Prix von Australien abgesagt

Die Absage des Grand Prix von Australien steht aller Voraussicht nach am Anfang einer schwierigen Saison. Die Formel 1 verlässt Melbourne mit vielen Fragen und ungelösten Problemen.

Drucken
Teilen
Den Organisatoren blieb nichts anderes übrig, als die Absage zu verkünden
Ein ungewohntes Bild: Die Teams packten in Melbourne schon am Freitag wieder zusammen
Die Zuschauer kamen am Freitag vergebens in den Albert Park
Der Australier Daniel Ricciardo muss zumindest vorläufig auf sein Heimrennen verzichten
Ein skurriles Bild: Formel-1-Fahrer Esteban Ocon mit Schutzmaske
Es wurde nichts mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne