Hamilton siegt trotz Reifenschaden

Lewis Hamilton gewinnt im Mercedes den Grand Prix von Grossbritannien trotz eines Reifenschadens in der letzten Runde. Zweiter wird Max Verstappen im Red Bull, Dritter Charles Leclerc im Ferrari.

Drucken
Teilen
Lewis Hamilton holte zum siebten Mal in Silverstone den Siegerpokal ab
Max Verstappen hätte das Rennen ohne den zusätzlichen Boxenstopp gewonnen
Lewis Hamilton siegte trotz eines Reifenschadens
Lewis Hamilton müht sich nach dem Reifenschaden ins Ziel
Der drittplatzierte Charles Leclerc war wie beim Saisonauftakt in Spielberg, wo er Zweiter wurde, der Profiteur der turbulenten Schlussphase
Valtteri blieb nach dem Reifenplatzer vorne links nur Platz 11