Hugo Koblet gewann 1950 als erster Ausländer den Giro

Genau 70 Jahre ist es her seit Hugo Koblets Gesamtsieg am Giro d'Italia. Der damals 25-jährige Zürcher triumphiert überraschend - und als erster Ausländer überhaupt.

Drucken
Teilen
Hugo Koblet, der «Pédaleur de charme», beim Radio-Interview
Kaum hatte er die Ziellinie überquert, kämmte sich Hugo Koblet die Haare
Hugo Koblet überquert in einer Giro-Etappe die Ziellinie
Hugo Koblet, im Auto mit seiner Mutter Helen, wird nach seinem Giro-Sieg in Zürich von einer grossen Menschenmenge empfangen
Der nachmalige Sieger Hugo Koblet (links) und der Italiener Fausto Coppi unterwegs am Giro d'Italia 1950
Die zwei Zürcher Ferdy Kübler (links) und Hugo Koblet im Jahr 1954
Hugo Koblet bei der Giro-Siegesfeier am 13. Juni 1950 in Rom