Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Juventus und Barcelona vor den Rückspielen im Vorteil

Ajax Amsterdam peilt bei Juventus Turin im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League den nächsten Coup an. Die Aufgabe ist nach dem 1:1 im Hinspiel aber knifflig.
Mathijs de Ligt und Ajax wollen gegen Cristiano Ronaldo und Juventus hoch hinaus (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Mathijs de Ligt und Ajax wollen gegen Cristiano Ronaldo und Juventus hoch hinaus (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Darauf hoffen die Tifosi von Juventus: Cristiano Ronaldo in Jubel-Pose (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Darauf hoffen die Tifosi von Juventus: Cristiano Ronaldo in Jubel-Pose (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Juventus muss gegen Ajax wohl ohne Captain Giorgio Chiellini auskommen (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/FABIO MURRU)

Juventus muss gegen Ajax wohl ohne Captain Giorgio Chiellini auskommen (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/FABIO MURRU)

Zeigt Manchester-Trainer Ole Gunnar Solskjaer auch heute in Barcelona, wo es lang geht? (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

Zeigt Manchester-Trainer Ole Gunnar Solskjaer auch heute in Barcelona, wo es lang geht? (Bild: KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA)

Nach der Verletzung im Hinspiel nun wieder gut gelaunt: Lionel Messi im Training am Montag (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ALEJANDRO GARCIA)

Nach der Verletzung im Hinspiel nun wieder gut gelaunt: Lionel Messi im Training am Montag (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ALEJANDRO GARCIA)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.