Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KHL-Hockey auf Schweizer Eis

SKA St. Petersburg gewinnt das zweite KHL-Spiel auf Schweizer Eis im Zürcher Hallenstadion gegen Dinamo Riga 3:1. Die beiden osteuropäischen Teams bieten sehenswerte Hockeykunst, aber kein Spektakel.
Aufräumarbeiten während des KHL-Abends im Hallenstadion. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Aufräumarbeiten während des KHL-Abends im Hallenstadion. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Cheerleaders tanzen während des KHL-Abends im Hallenstadion. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Cheerleaders tanzen während des KHL-Abends im Hallenstadion. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Alexej Bywalzew bricht durch Riga Abwehr hindurch. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Alexej Bywalzew bricht durch Riga Abwehr hindurch. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Nikolai Prochorkin von St. Petersburg (in der Mitte) feiert seinen Treffer zum 1:0. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Nikolai Prochorkin von St. Petersburg (in der Mitte) feiert seinen Treffer zum 1:0. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Rigas Keeper Kristers Gudjevskis verhindert einen weiteren Treffer für St. Petersburg. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Rigas Keeper Kristers Gudjevskis verhindert einen weiteren Treffer für St. Petersburg. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.