Killian Peier findet beim Neujahrsspringen aus dem Zwischentief

Killian Peier hat sein Zwischentief überwunden. Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen verpasst der Waadtländer die Top Ten nur knapp.

Drucken
Teilen
Die Punkterichter in Garmisch-Partenkirchen haben an Killian Peiers Flug und Landung nur wenig auszusetzen.
Der Sieger Marius Lindvik jubelt.
Simon Ammann ist nicht ganz zufrieden.
Karl Geiger fliegt den Menschenmassen entgegen.
Ryoyu Kobayashi hat trotz der Niederlage sein Lachen nicht verloren.