Leipzig und Bergamo dürfen weiter träumen

Das Champions-League-Märchen von Leipzig und Atalanta Bergamo führt in die Viertelfinals. Leipzig setzt sich gegen Tottenham (3:0) ebenso souverän durch wie Atalanta Bergamo gegen Valencia (4:3).

Drucken
Teilen
Marcel Sabitzer schiesst für Leipzig Vorjahresfinalist Tottenham ab
José Mourinho tröstet Giovani Lo Celso nach dessen Auswechslung
Mittendrin statt nur dabei: Josip Ilicic bedankt sich nach seinem vierten Tor bei Passgeber Remo Freuler (rechts)
Die beiden Trainer, Julian Nagelsmann (links) und José Mourinho, müssen aufgrund des Coronavirus auf das Händeschütteln verzichten
Der vierfache Atalanta-Torschütze Josip Ilicic hatte in Valencia auch ohne Zuschauer einen schönen Abend