Manchester City und Arsenal lancieren den Neustart in England

Nach exakt 100 Tagen Pause kehrt auch in Englands Fussball ein bisschen Normalität zurück. Am Mittwoch erfolgt in der Premier League der Neustart. Vor allem Liverpool atmet auf.

Drucken
Teilen
Norwich City kann im Abstiegskampf wieder auf die Qualitäten des lange verletzt gewesenen Timm Klose zählen (im Bild im Duell mit Chelseas Willian)
Fabian Schär könnte mit Newcastle mehr Ruhe im Verein brauchen
Manchester Uniteds Goalie David de Gea (links) und Wolverhamptons Raul Jimenez kämpfen mit ihren Klubs um einen der verbleibenden Champions-League-Plätze - wegen Manchester Citys hängiger Europacup-Sperre könnte Platz 5 reichen
Pep Guardiola liegt mit Manchester City 25 Punkte hinter Liverpool auf Platz 2, muss aber auf gute Nachrichten vom CAS hoffen, um nächste Saison in der Champions League antreten zu können
Liverpools Trainer Jürgen Klopp blickt dem Neustart entgegen