Meister Young Boys zieht weiter davon

Die Young Boys marschieren in der Super League unaufhaltsam Richtung erfolgreicher Titelverteidigung. Die Berner siegen in Basel 3:1 und bauen den Vorsprung auf den FCB auf 19 Punkte aus.

Drucken
Teilen
FC Zürichs Stürmer Stephen Odey trifft kurz vor Schluss zum 2:0 (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)
Basel und die Young Boys boten sich einen intensiven und unterhaltsamen Spitzenkampf mit dem besseren Ende für die Gäste aus Bern (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Raphaël Nuzzolo sicherte mit zwei herrlichen Freistoss-Toren Neuchâtel Xamax einen Punkt in Lugano (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)
FCZ-Trainer Ludovic Magnin bejubelt den Sieg der Stadtzürcher im 272. Derby gegen die Grasshoppers (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)
Die Young Boys sind in dieser Saison nicht zu stoppen und führen die Tabelle nach dem Sieg in Basel mit 18 Punkten Vorsprung an (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)