Mit einem dicken Ausrufezeichen zurück in Europa

Der FC Basel gewinnt in der Champions-League-Qualifikation zuhause gegen Eindhoven 2:1 und dreht das 2:3 aus dem Hinspiel. Die Teilnahme in der Gruppenphase der Europa League ist dem FCB damit gewiss.

Drucken
Teilen
Mit Kampf zum Sieg: Basels Captain Valentin Stocker setzt sich gegen Eindhovens Nick Viergever durch (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Wieder einmal eine rauschende Jubelnacht im St. Jakob-Park: Die Spieler des FC Basel bedanken sich nach dem Sieg gegen den PSV Eindhoven bei den Fans (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Am Ende lachte nur noch Marcel Koller (re.): Der FCB-Coach mit seinem PSV-Antipoden Mark van Bommel (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Die Entscheidung: Ausgerechnet der Niederländer Ricky van Wolfswinkel erzielte das 2:1 für den FCB (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Ein starker Rückhalt: Basels Goalie Jonas Omlin (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Der Torschütze des 1:0 feiert mit den Fans: Eray Cömert (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)