Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nicola Spirig selbst nach der dritten Babypause als Leaderin

Auch am Grand Final der WM-Serie in Lausanne ruhen am Samstag die grössten Hoffnungen auf ein Schweizer Topresultat auf Nicola Spirig (37).
Nicola Spirig gewann im Vorjahr den Weltcup in Lausanne (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Nicola Spirig gewann im Vorjahr den Weltcup in Lausanne (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Nicola Spirig befindet sich bereits wieder in eindrucksvoller Form (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Nicola Spirig befindet sich bereits wieder in eindrucksvoller Form (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Max Studer will in Lausanne zeigen, dass er auch über die olympische Distanz mit der erweiterten Weltelite mithalten kann (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Max Studer will in Lausanne zeigen, dass er auch über die olympische Distanz mit der erweiterten Weltelite mithalten kann (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Jolanda Annen (links) will am Grand Final der WM-Serie in Lausanne überzeugen (Bild: KEYSTONE/EPA/NIC BOTHMA)

Jolanda Annen (links) will am Grand Final der WM-Serie in Lausanne überzeugen (Bild: KEYSTONE/EPA/NIC BOTHMA)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.