Nino Schurter Dritter im zweiten Rennen - Jolanda Neff ausgestiegen

Nino Schurter muss eine weitere Saison auf seinen historischen 33. Weltcupsieg warten. Der 34-jährige Bündner wird in Nove Mesto im zweiten und letzten Cross-Country-Rennen des Jahres Dritter.

Drucken
Teilen
Die Französin Pauline Ferrand-Prévot holt sich den Sieg. (Archivbilder)
Sina Frei ist als Achte die beste Schweizerin bei den Frauen
Nino Schurter hat in Nove Mesto das Nachsehen
Jolanda Neff kränkelt und gibt auf
Henrique Avancini wird für seine Beharrlichkeit mit dem ersten Weltcupsieg belohnt