SC Bern verliert bei Debüt von Hans Kossmann in Ambri mit 0:3

Hans Kossmann misslingt der Einstand als Trainer des SC Bern gründlich. Der Titelverteidiger unterliegt bei Ambri-Piotta 0:3.

Drucken
Teilen
Der Blick zurück (von Berns Goalie Tomi Karhunen) verheisst nichts Gutes: In der Tabelle liegen nur noch die Lakers hinter Meister Bern
Yannick Herren (links) beendete die Powerplay-Misere des LHC
Die Zuger setzen sich an der Tabellenspitze ab
Julian Walker (rechts) war mit zwei Toren und einem Assist Matchwinner von Lugano
Alle Anweisungen des neuen SCB-Trainers Hans Kossmann nutzten nichts