Schweizer Duell mit vielen offenen Fragen

Die Statistik spricht für Roger Federer. Doch die Rollen im Schweizer Viertelfinal zwischen dem Basler und Wawrinka sind weit weniger klar verteilt als die Zahlen suggerieren.

Drucken
Teilen
Stan Wawrinka feierte seinen grössten Erfolg gegen Roger Federer im Juni 2015 in Paris, als er den Viertelfinal für sich entschied (Bild: KEYSTONE/AP/FRANCOIS MORI)
Roger Federer und Stan Wawrinka stehen sich zum 26. Mal gegenüber; 22 Mal - wie hier beim Australian Open 2017 - hiess der Sieger Federer (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/TRACEY NEARMY)
2014 gewannen Federer und Wawrinka den Davis Cup (Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Roger Federer und Stan Wawrinka feierten auch zusammen Erfolge: mit dem Doppel-Gold bei den Olympischen Spiele in Peking (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA)