Shanna Pintusewitsch beendet Siegesserie von Marion Jones

Am 6. August 2001 endet an den Weltmeisterschaften in Edmonton über 100 m die Siegesserie von Marion Jones nach knapp vier Jahren und 42 Finalsiegen. Der Absturz der Sprint-Königin folgt Jahre später.

Drucken
Teilen
Marion Jones als strahlende Siegerin an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney
Marion Jones gewann an den Olympischen Spielen in Sydney fünf Medaillen, die ihr später aberkannt wurden
Marion Jones nach ihrem Dopinggeständnis im Oktober 2008
Schanna Pintusewitsch nach ihrem Sieg über 100 m an den Weltmeisterschaften in Edmonton
Marion Jones versuchte sich nach ihrer Leichtathletik-Karriere auch noch im Basketball - mit mässigemn Erfolg