Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sieg für Reifenflüsterer Hamilton

Lewis Hamilton gewinnt zum dritten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt im Mercedes nach einer Zitterpartie vor Sebastian Vettel im Ferrari und Teamkollege Valtteri Bottas.
Lewis Hamilton bestritt den Grand Prix von Monaco zu Ehren von Niki Lauda mit einem speziell bemalten Helm (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Lewis Hamilton bestritt den Grand Prix von Monaco zu Ehren von Niki Lauda mit einem speziell bemalten Helm (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Lewis Hamilton gewann zum dritten Mal den Grand Prix von Monaco (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Lewis Hamilton gewann zum dritten Mal den Grand Prix von Monaco (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Ausgerechnet der gebürtige Monegasse Charles Leclerc war der grosse Verlierer im Grand Prix von Monaco (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Ausgerechnet der gebürtige Monegasse Charles Leclerc war der grosse Verlierer im Grand Prix von Monaco (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Lewis Hamilton hielt Max Verstappen im Red Bull trotz nachlassender Vorderreifen bis zum Schluss in Schach (Bild: KEYSTONE/EPA/SRDJAN SUKI)

Lewis Hamilton hielt Max Verstappen im Red Bull trotz nachlassender Vorderreifen bis zum Schluss in Schach (Bild: KEYSTONE/EPA/SRDJAN SUKI)

Sebastian Vettel (rechts/im Gespräch mit Kimi Räikkönen) schloss ein schwieriges Wochenende für Ferrari mit Rang 2 versöhnlich ab (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Sebastian Vettel (rechts/im Gespräch mit Kimi Räikkönen) schloss ein schwieriges Wochenende für Ferrari mit Rang 2 versöhnlich ab (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.