Start zur Formel-E-Saison - Buemi Aussenseiter

Am Samstag beginnt in Saudi-Arabien in Diriyya die fünfte Formel-E-Meisterschaft. Für einmal gehört der Schweizer Sébastien Buemi nicht zu den Top-Favoriten auf den Titel.

Drucken
Teilen
Sébastien Buemi in seinem neuen Nissan bei den Testfahrten in Valcenica (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KAI FOERSTERLING)
Edoardo Mortara fährt in der Formel E unter Schweizer Flagge (Bild: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO)
Jean-Eric Vergne ist Titelverteidiger in der Formel E (Bild: KEYSTONE/EPA/ANATOLY MALTSEV)
Sébastien Buemi: Wohin geht es in der fünften Formel-E-Saison (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/KAI FOERSTERLING)
DTM-Champion und BMW-Fahrer Gary Paffett fuhr bei den Testfahren in Valencia die Bestzeit (Bild: KEYSTONE/AP/Fernando Hernandez)