Tagessieg für Deutschen Kämna - Podestplatz für Reichenbach

Die 16. Etappe der Tour de France über 164 km von La Tour-du-Pin nach Villard-de-Lans wird eine Beute von Lennard Kämna. Schweizer Meister Sébastien Reichenbach belegt den 3. Platz.

Drucken
Teilen
Schweizer Meister Sébastien Reichenbach sorgte als Dritter der 16. Etappe nach Villard-de-Lans für den bereits vierten Schweizer Top-3-Platz bei der 107. Tour de France
Der Gesamt-Zweite Tadej Pogacar (links) im Gespräch mit seinem slowenischen Landsmann und Leader Primoz Roglic (in Gelb)
Erwischte erneut keinen guten Tag: der kolumbianische Vorjahressieger Egan Bernal
Das Team Jumbo-Visma mit dem slowenischen Leader Primoz Roglic (ganz rechts) liess die Ausreisser gewähren
Der 24-jährige Deutsche Lennard Kämna (links), Solo-Sieger der 16. Tour-Etappe, sah sich vor einigen Tagen einzig vom Kolumbianer Daniel Martinez geschlagen
Der Italiener Daniel Oss von der Mannschaft Bora-Hansgrohe leistete in der 23-köpfigen Spitzengruppe viel Führungsarbeit, die am Ende mit dem Sieg seines deutschen Teamkollegen Lennard Kämna belohnt wurde
Schweizer Meister Sébastien Reichenbach inmitten der grossen Spitzengruppe