Tour-Debütant Hirschi im Sprint einzig von Alaphilippe geschlagen

Marc Hirschis Poker im Kampf um den Sieg in der 2. Etappe geht fast auf. Der Berner Tour-Debütant wird im Sprint in Nizza nur von Julian Alaphilippe geschlagen. Dieser übernimmt auch das Leadertrikot.

Drucken
Teilen
Das Fahrerfeld der 107. Tour de France
Der 28-jährige Franzose Julian Alaphilippe (rechts) jubelt über den Etappensieg in Nizza - und die Übernahme des Maillot jaune
Der Norweger Alexander Kristoff (in Gelb) verlor in der bergigen Etappe früh den Anschluss an die Spitzenfahrer
Die Mitfavoriten - Primoz Roglic (Mitte) und Tom Dumoulin (rechts) - kamen mit der nur zwei Sekunden zurückliegenden ersten Verfolgergruppe ins Ziel nach Nizza
Julian Alaphilippe widmete den ersten Saisonsieg seinem Ende Juni verstorbenen Vater
Marc Hirschi (Mitte, mit der Nummer 204) am Samstag in der 1. Etappe am Boden neben dem ebenfalls gestürzten Franzosen Thibaut Pinot (links)
Marc Hirschi (links) sprintete Rad an Rad mit dem Franzosen Julian Alaphilippe um den Etappensieg in Nizza
Der 22-jährige Berner Tour-Debütant Marc Hirschi erhielt nach der 2. Etappe das weisse Trikot für den besten Jungprofi