Verspekulierter Schongang am eigenen Turnier

Der HC Davos scheitert am 93. Spengler Cup erstmals seit der Einführung des aktuellen Modus im Jahre 2010 bereits in den Viertelfinals und verlor gleich alle drei Spiele.

Drucken
Teilen
Sportchef Raeto Raffainer musste sich nach der Schmach des HC Davos am 93. Spengler Cup kritischen Fragen stellen
Auch Goalie Sandro Aeschlimann konnte das frühe Spengler-Cup-Ausscheiden des HC Davos nicht verhindern
Dem Davoser Headcoach Christian Wohlwend gab die schwache Offensivwirkung seines Teams trotz Verstärkungsspielern wie dem finnischen Weltmeister Harri Pesonen (SCL Tigers) zu denken
Für Dauerkämpfer und Captain Andres Ambühl war es schlicht der schlechteste Spengler Cup mit dem HC Davos