WM-Silber für Mathias Flückiger - Schurter geschlagen

Mathias Flückiger rettet an der Mountainbike-WM in Leogang die Ehre der Schweizer im olympischen Cross-Country. Er gewinnt Silber hinter dem Franzosen Jordan Sarrou. Nino Schurter wird nur Neunter.

Drucken
Teilen
Pauline Ferrand-Prévot verteidigt ihren WM-Titel erfolgreich
Sina Frei demonstriert ihre technischen Fähigkeiten in den Abfahrten
Jolanda Neff kämpft sich auf Platz 6
Jordan Sarrou feiert seinen überraschenden Coup
Nino Schurter tut sich im Schlamm von Leogang schwer
Mathias Flückiger gewinnt - warm eingepackt - wie im Vorjahr WM-Silber