Young Boys ringen Underdog Klaksvik nieder

Dank einer deutlichen Steigerung nach der Pause erreichen die Young Boys die 3. Runde in der Champions-League-Qualifikation. Gegen Klaksvik von den Färöer-Inseln erkämpfen sie sich einen 3:1-Sieg.

Drucken
Teilen
Nach dem 2:0 durften die Young Boys ihrer Sache schon fast sicher sein. Hier wird Torschütze Miralem Sulejmani (Dritter von links, mit gesenktem Kopf) gefeiert
Jean-Pierre Nsame freut sich über das erlösende 1:0