ZSC-Hauptrollen für Daniel Guntern und Patrick Geering

Im letzten Eishockey-Meisterschaftsspiel der 34. Runde setzen sich die ZSC Lions in Ambri mit 3:2 nach Verlängerung durch. Vier Zürcher schlüpfen unerwartet in Hauptrollen.

Drucken
Teilen
Zürcher Torjubel in Ambri: Patrick Geering (ganz links) entschied mit seinem ersten Saisontor in der Verlängerung das Spiel
Daniel Guntern - erster Sieg mit den ZSC Lions im ersten Einsatz von Anfang an in dieser Saison
Goalie Daniel Guntern kam bei den ZSC Lions zum Handkuss, weil Jani Ortio erkrankte und sich Lukas Flüeler beim Warm-up verletzte