Zuber trifft, Stuttgart verliert dennoch

Der VfB Stuttgart findet trotz Schweizer Schützenhilfe und Personalmassnahmen nicht aus der Abstiegszone heraus. Gegen RB Leipzig bleibt beim 1:3 eine ansprechende Leistung unbelohnt.

Drucken
Teilen
Steven Zuber wird nach seiner Torpremiere von Teamkollege Benjamin Pavard beglückwünscht (Bild: KEYSTONE/dpa/SEBASTIAN GOLLNOW)
Am Ende bleibt nur die Enttäuschung: Der VfB Stuttgart bleibt gegen Leipzig trotz ansprechender Leistung ein weiteres Mal ohne Punkte (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDREAS SCHAAD)
Der Druck auf Stuttgart-Coach Markus Weinzierl dürfte nach der Niederlage gegen Leipzig weiter zunehmen (Bild: KEYSTONE/EPA/ANDREAS SCHAAD)
Admir Mehmedi darf bei seinem Comeback für Wolfsburg jubeln: Zwar bleibt der Schweizer ohne Torerfolg, seine Mannschaft gewinnt allerdings locker mit 3:0 (Bild: KEYSTONE/EPA/DANIEL KOPATSCH)
Steven Zuber schiesst zu seinem Premieren-Treffer für Stuttgart ein (Bild: KEYSTONE/AP DPA/SEBASTIAN GOLLNOW)