Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Boston Bruins gewinnen Spiel 7 gegen Toronto

Das Viertelfinal-Tableau der NHL-Playoffs steht. Als letztes Team überstehen die Boston Bruins durch ein 7:4 gegen die Toronto Maple Leafs die erste Runde.
Darf sich nach dem 7:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs und dem Weiterkommen feiern lassen: Bostons finnischer Goalie Tuukka Rask (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES KRUPA)

Darf sich nach dem 7:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs und dem Weiterkommen feiern lassen: Bostons finnischer Goalie Tuukka Rask (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES KRUPA)

(sda)

Das Viertelfinal-Tableau der NHL-Playoffs steht. Als letztes Team überstehen die Boston Bruins durch ein 7:4 gegen die Toronto Maple Leafs die erste Runde.

Spiel 7 zwischen den Bruins und den Maple Leafs bot ziemlich Spektakel. Das Heimteam lag bis zur 42. Minute 3:4 zurück, ehe Boston aufdrehte. Jeweils bei nummerischem Gleichstand erzielten die Bruins noch drei Tore, dazu kam 51 Sekunden vor Schluss ein Schuss ins verwaiste Gehäuse der Maple Leafs.

Boston, das die Spiele 5 und 6 gegen Toronto verloren hatte, überstand durch die Wende im letzten Drittel erstmals seit 2014 wieder eine Playoff-Serie. In den Halbfinals der Eastern Conference spielt der sechsfache Stanley-Cup-Sieger ab der Nacht auf Sonntag gegen die Tampa Bay Lightning. Im anderen Halbfinal im Osten spielen ab Donnerstag Ortszeit die Washington Capitals gegen den Titelverteidiger Pittsburgh Penguins. Die Spiele der Western Conference lauten Nashville Predators - Winnipeg Jets und Vegas Golden Knights - San Jose Sharks.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.