Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Breel Embolo ersetzt Xherdan Shaqiri

Vladimir Petkovic setzt im wegweisenden EM-Qualifikationsspiel der Schweiz in Dublin gegen Irland auf eine Dreierkette. Der abwesende Xherdan Shaqiri wird durch Breel Embolo ersetzt.
(sda)

Embolo agiert im 3-5-2-System als hängende Spitze hinter Haris Seferovic. Für den 22-jährigen Stürmer von Borussia Mönchengladbach ist es das 33. Länderspiel.

In der Defensive setzt Petkovic auf eine Dreierkette. Nico Elvedi, Fabian Schär und Manuel Akanji bilden vor Torhüter Yann Sommer die Abwehrreihe. Die beiden Seiten werden von Kevin Mbabu (rechts) und von Ricardo Rodriguez (links) besetzt.

Vor der Abwehr übernimmt wie gewohnt Captain Granit Xhaka, mit 76 Länderspielen der erfahrenste Spieler in der SFV-Auswahl, die Rolle des Quarterbacks. Vor ihm agieren im Zentrum Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach und Remo Freuler von Atalanta Bergamo.

Neben den nicht im Aufgebot stehenden Xherdan Shaqiri, Stephan Lichtsteiner, Michael Lang und Josip Drmic fehlen der SFV-Auswahl in Dublin auch die verletzten Timm Klose, Djibril Sow und Steven Zuber.

Irland führt die Tabelle der Gruppe D mit zehn Punkten aus vier Spielen an. Die Schweiz hat nach dem 2:0 in Georgien und dem 3:3 zuhause gegen Dänemark vier Zähler auf dem Konto.

Die Aufstellung der Schweiz gegen Irland: Sommer; Elvedi, Schär, Akanji; Xhaka; Mbabu, Zakaria, Freuler, Rodriguez; Embolo; Seferovic.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.