Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Callà führt Winterthur zum 3:1 über Aarau

Der FC Winterthur korrigiert den Fehlstart in die Challenge-League nach dem 0:2 in Wil und siegt mit 3:1 gegen den FC Aarau.
Davide Callà ist nach seinen zwei Toren gut gelaunt (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Davide Callà ist nach seinen zwei Toren gut gelaunt (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Das Team von Ralf Loose gewann vor 3400 Zuschauern dank einer Leistungssteigerung nach der Pause. Nach dem Führungstor von Karim Gazzetta (64.) war es Davide Callà, der mit zwei sehenswerten Treffern in der 77. und 86. Minute für die Entscheidung sorgte. Callà ist ein waschechter Winterthurer, hat aber nur bei den Junioren beim FCW gespielt und kehrte nach vielen Jahren in der Super League (GC, St. Gallen, Basel) auf die Schützenwiese zurück.

Das Gäste-Team von Trainer Patrick Rahmen hat nach dem 0:2 in der Startrunde gegen Servette immer noch null Punkte auf dem Konto. Einziger Torschütze am Freitag war Almeida in der Nachspielzeit.

Telegramm

Winterthur - Aarau 3:1 (0:0) - 3400 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 64. Gazzetta 1:0. 77. Callà 2:0. 86. Callà 3:0. 93. Almeida 3:1. - Bemerkungen: 3. Lattenschuss von Peyretti (Aarau). 24. Lattenschuss von Frontino (Aarau).

Rangliste

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona 1/3 (3:0). 2. Vaduz 1/3 (3:1). 3. Servette 1/3 (2:0). 3. Wil 1/3 (2:0). 5. Winterthur 2/3 (3:3). 6. Kriens 1/1 (1:1). 6. Lausanne-Sport 1/1 (1:1). 8. Chiasso 1/0 (1:3). 9. Schaffhausen 1/0 (0:3). 10. Aarau 2/0 (1:5).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.