Capela und die Rockets für Playoffs gerüstet

Die Houston Rockets und Clint Capela sind bereit für die Playoffs. Das schon qualifizierte Team aus Texas siegte im viertletzten Match der Qualifikation bei den Los Angeles Clippers mit 135:103.

Drucken
Teilen
Clint Capela auf dem Weg zu zwei seiner 24 Punkte (Bild: KEYSTONE/AP/MARCIO JOSE SANCHEZ)

Clint Capela auf dem Weg zu zwei seiner 24 Punkte (Bild: KEYSTONE/AP/MARCIO JOSE SANCHEZ)

(sda)

Capela war mit 24 Punkten neben Chris Paul (29) und James Harden (31) der dritte Spieler von Houston der über 20 Punkte kam. Nur siebenmal gelangen dem Genfer, der auch noch 15 Rebounds erzielte, in dieser Saison mehr Punkte.

Derzeit sind die Rockets auf Platz 3 der Western Conference und die Clippers auf Platz 6, womit die beiden Teams nach momentanem Stand in der 1. Playoff-Runde aufeinander treffen würden. Immer noch möglich ist auch ein «Schweizer Duell» zwischen Houston und den Utah Jazz von Thabo Sefolosha, der beim 118:97 in Phoenix in der Startformation stand und gut 22 Minuten zum Einsatz kam.

Den San Antonio Spurs drohen zum Playoff-Auftakt Begegnungen mit den Golden State Warriors, dem NBA-Meister der letzten beiden Jahren. Nach dem 85:113 ist San Antonio nur noch Achter der Western Conference. Coach Gregg Popovich wurde schon nach 63 Sekunden und zwei technischen Fouls von der Trainerbank verwiesen.