Capela verliert mit Houston zum dritten Mal in Folge

Clint Capela bleibt in der NBA mit den Houston Rockets gegen die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James chancenlos. Die Texaner unterliegen dem Leader der Western Conference zuhause 115:124.

Hören
Drucken
Teilen
Kaum zu bändigen: LeBron James, der Superstar in den Reihen der Los Angeles Lakers, machte Clint Capela (links) und den Houston Rockets das Leben schwer

Kaum zu bändigen: LeBron James, der Superstar in den Reihen der Los Angeles Lakers, machte Clint Capela (links) und den Houston Rockets das Leben schwer

KEYSTONE/AP/MW
(sda)

Houston verlor damit zum zweiten Mal in dieser Saison drei Partien hintereinander. Die Entscheidung fiel im dritten Viertel, als die Gäste ein 60:65 in ein 91:82 drehten.

Massgeblichen Anteil am zehnten Sieg der Lakers aus den letzten elf Spielen hatte LeBron James. Dem viermaligen MVP gelangen 31 Punkte, 5 Rebounds und 12 Assists. Bei den Rockets brachten es James Harden und Russell Westbrook gemeinsam auf 69 Punkte.

Capela kam auf 8 Punkte, dazu sammelte der Genfer zwölf Rebounds - so viele wie kein anderer Spieler in dieser Partie. Thabo Sefolosha, der zweite Romand in den Reihen von Houston, stand lediglich sechseinhalb Minuten auf dem Parkett und blieb ohne Punkte.