Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Christian Stucki strebt ersten Festsieg 2018 an

Am Mittelländischen Schwingfest in Habstetten erbt Remo Käser den Sieg, am Emmentaler Fest in Zollbrück vom Sonntag wird er schon im 1. Gang gefordert. Er trifft auf Unspunnensieger Christian Stucki.
Kilian Wenger (rechts) gegen Christian Stucki: Dieses Duell wird auch in Zollbrück möglich sein (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Kilian Wenger (rechts) gegen Christian Stucki: Dieses Duell wird auch in Zollbrück möglich sein (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

(sda)

Christian Stucki war 2017 mit fünf Kranzfestsiegen und dem Triumph an Unspunnen der mit Abstand erfolgreichste Schwinger. In Zollbrück will der mächtige Seeländer an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen.

Einer seiner härtesten Gegner könnte Thomas Sempach sein. Der Coucousin des wegen Rückenproblemen pausierenden Schwingerkönigs Matthias Sempach gewann an Auffahrt das Baselstädtische Kantonalfest mit sechs Siegen und spielte dabei eine hervorragende Form aus.

Am Ob- und Nidwaldner Kantonalfest in Kägiswil OW fehlt von der Innerschweizer Elite Joel Wicki, der derzeit Stärkste. Die Spitzenpaarungen unter Eidgenossen lauten unter anderem Marcel Mathis gegen Christian Schuler und Benji von Ah gegen Sven Schurtenberger.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.